Home » Bilder » Bauwerke » Landratsamt Altenburg
Mosaik vor dem Haupteingang
Mosaik vor dem Haupteingang

Landratsamt Altenburg Eine versteckte Perle der Stadt

Der heutige Verwaltungssitz des Landkreises Altenburg Land stammt aus den Jahren 1892 und 1895.

Baurat Hermann Wanckel entwarf 1892 das imposante Gebäude

Seit 1826 war die Skatstadt Altenburg Residenzstadt des Herzogtums Sachsen-Altenburg. Seine Bedeutung als Regierungssitz machte den Bau eines Verwaltungsgebäudes, vergleichbar einem heutigen Parlament- oder Landtagsgebäudes notwendig. Das Haus sollte zugleich Platz für die Ministerien schaffen. Für den Neubau wurde der Baurat Alfred Hermann Wanckel verpflichtet. Man erwarb ein 4000 qm großes Gelände vor der Stadtmauer vom Fabrikanten Hülsemann und begann mit der Errichtung. Der Bau zog sich über drei Jahre zwischen 1892 und 1895 hin.

Gebäude im Stil der Italienischen Hochrenaissance

Das Gebäude wurde im Stil der Italienischen Hochrenaissance erreichtet. Es verfügt über vier Flügel und lehnt sich einer barocken Schlossanlage an. Über eine Doppeltreppe gelangt man in den herrlichen Lichthof im Innenraum, der über eine große Glaskuppel verfügt. Im oberen Teil des Saals befinden sich Bildnisse der 16 Fürsten des Herzogtums sowie eine große Uhr im Zentrum. Den zweitgrößten Raum nimmt der Landschaftssaal ein. Benannt wurde er nach der Landschaft und den 30 Abgeordneten der Landesvertretung. Er wird heute für Kreistagssitzungen, Feste, Konzert und Tagungen verwendet. Über dem Haupteingang liegt der Ministerialsitzungssaal. Er wurde mit Kiefernholz ausgekleidet und enthält Abbildungen des Altenburger Marktes, des Schlosses sowie zweier Schlösser in Hummelshain bei Schmölln.

Das Landratsamt ist über 100 Jahre alt

Ab 1922 wurde aus dem Landschafts- und Ministerialgebäude der Sitz des Kreisamtes. Nach der Kapitulation 1945 wird das Gebäude Sitz des US-Militärgouverneurs und etwas später von der Sowjetarmee beschlagnahmt. Ab 1950 zieht der eigenständig Kreisrat (Bezirk Leipzig) wieder in das Gebäude in der Lindenaustraße 9 ein. Nach der Wende 1990 zieht hier das Landratsamt Altenburg ein. Vier Jahre später fusionieren die Kreise Altenburg und Schmölln zum neuen Landkreis Altenburg mit der heutigen Kreisverwaltung. 1995 feierte das Gebäude sein 100 jähriges Bestehen.

Artikel auf Facebook kommentieren:
Artikel bewerten

About Chris

Chris ist Hobbyfotograf aus dem schönen Hamburg mit einem Faible für architektonische Tag- und Nachtaufnahmen, Geschichte sowie Altenburg. Google+

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*